Ein Menschenfreund und A&R-Kunde

Sir Lloyd Dorfman, 66 Jahre alt, ist ein „Menschenfreund“ – altgriechisch: Philanthrop. Für diese „Menschenliebe“ genannte Fähigkeit wird er weltweit gelobt. Bekannt aber ist er vor allem durch seine Geschäfte. Er handelt mit Geld – er ist Devisenhändler. Und das erledigt er mit so großem Erfolg, dass er 2008 zum Geburtstag der britischen Königin geadelt wurde, und zwar für seine Verdienste um „Unternehmen und Wohltätigkeitsunternehmen“. Als Unternehmer führt er die Travelex Group, den weltweit größten Devisenhändler und mit den Erlösen daraus wurde er zum A&R-Kunden.

Sir Lloyd Dorfman – Milliardar und Philantrop

Quasi „nebenbei“ hat Lord Lloyd einige weitere Interessen. Er ist Aktionär und Direktor der London Theatre Company und bis ins Maritime reicht sein Engagement bei der America’s Cup Challenge von Ben Ainslie Racing. Zudem sitzt er im „Bürgermeister von London Sadiq Khans Business Advisory Board“. „Dorfman ist Vorsitzender der Wohltätigkeitsorganisation für Jugendliche und Unternehmen des Prince´s Trust, nachdem er 2007 dem Wohltätigkeitsrat beigetreten ist. Er ist auch Vorsitzender von Prince´s Trust International, das arbeitslosen jungen Menschen auf der ganzen Welt in Bildung, Ausbildung und Arbeit helfen soll“, weiß das Lexikon über den erfolgreichen Milliardär, den seine Interessen schon vor Jahren nach Lemwerder zu Abeking & Rasmussen führten.

Sein jüngstes maritimes Engagement hier war ihm wohl so um die 90 Millionen Euro wert und wurde von A&R im Juni vergangenen Jahres unter dem Namen ELANDESS abgeliefert. Knapp 75 Meter lang und für 12 Passagiere in sechs Suiten vorgesehen. In verschiedenen Fachveröffentlichungen wird die ELANDESS als ausgesprochene „Familienyacht“ bezeichnet, für deren Gestaltung die Designer von Harrison Eidsgaard aus London erstmals für eine A&R-Megayacht gewonnen wurden. Ein absolutes Highlight wurde auf dieser Yacht eine Unterwasserlounge eingebaut, „die bis zum 8-Meter langen und 2,5-Meter breiten Pool auf dem Sundeck reicht“ (Zitat boote-exclusiv).

ELANDRESS wurde jüngst, ebenso wie ihre A&R-Vorgängeryacht AVIVA, international fürs Design ausgezeichnet. Das Außendesign, die Deckgestaltung sowie die übrigen Gestaltungselemente überzeugten jeweils die prominent besetzte Fachjury.