Mal maritim – mal anders. Lesereihe auf der Signalstation – freitags von 18.00 bis 18.35 Uhr

Heide Marie Voigt geht mit ihrer Erzählung „Flaschenpost“ wieder ein auf das Thema ‚Maritim‘: „Krachen und Heulen und berstende Nacht!“ – aber doch etwas anders. Sie fragt: Ist ‚Kultur‘ denn nun Unterhaltung pur – oder ist das Nachdenken über das Leben in der Demokratie ‚systemrelevant‘? „Trutz, Blanke Hans!“ und andere Balladen erinnern an Zeiten, wo sich alles sehr schnell änderte, und wie damals die Menschen mitdachten, trauerten und Zuversicht für die Zukunft entwickelten. Ihre Lesung startet am 23. Juli um 18 Uhr.

Im September soll endlich Gastgeber Sprache 2021 stattfinden. Bis Ende August wird die Lesereihe auf der Signalstation fortgesetzt.

Zuhören kostet nichts, jeder und jede ist willkommen – aber es wird für AutorInnen gesammelt, die kein regelmäßiges Einkommen haben.