Pappboote starten am 18. Mai

20 Teams können sich bei Birgit Benke und ihrem Team melden

Vegesack. Die Pappbootregatta im Vegesacker Hafen findet in diesem Jahr am Sonnabend, 18. Mai, statt. Als Motto haben sich die Organisatoren den Begriff „Tierisch“ ausgesucht. Damit können die Teams jetzt in ihren Werkstätten loslegen. Im Vorfeld wird geschnippelt und geleimt, bis die Boote halten. Dafür gibt es genaue Vorgaben, die die Hobby-Konstrukteure zu beachten haben. Auf der Homepage mtv-nautilus.de steht neben dem Regelwerk auch ein Formular für die Anmeldung zur Verfügung. Die ersten 20 Teams, die sich melden, haben einen Startplatz sicher.
2019 ist das Stadtmusikantenjahr und der Verein MTV Nautilus hat das neue Programm darauf zugeschnitten. Die beiden Ansprechpartnerinnen für die Pappbootregatta sind Birgit Benke und Sabine Rosenbaum. Sie hoffen darauf, dass sich viele Mannschaften anmelden und auch neue Teams dabei sein werden. Interessierte können sich per Mail an pappboot@mtv-nautilus.de wenden. Ansgar Langhorst von Radio Bremen wird das Spaß-Event moderieren. Er fungiert auch gleichzeitig als Starter, der das Kommando „In der Pappe, Fertig, Los!“ geben wird.
Beginn des Rahmenprogramms am Hafenbecken ist um 13 Uhr. Hochwasser ist an diesem Tag um 15.30 Uhr und dann sollen spätestens auch die Rennen starten. Gegen 18 Uhr stehen die Gewinner in den gewohnten Wettkampf-Kategorien Schnelligkeit und Kreativität fest. Bereits ab Freitag, 17. Mai, soll nach Informationen des MTV Nautilus auch wieder ein Irish-Folk-Festival am bisherigen Haven Höövt stattfinden.