Wir erinnern an Fred de Gast

Wir denken meist nur zu bestimmten Jahres-, Fest- und Feiertagen an Menschen, die nicht mehr unter uns sind. Bei manchen Zeitgenossen ist es aber auch anders und ein bisschen öfter – so bei Fred de Gast, der fehlt uns!

Wie oft haben wir von vegesack-maritim.de schon bedauert, nicht mehr mit ihm diskutieren zu können. Uns fehlen die Gespräche mit ihm, seine kreativen Ideen und seine konstruktive Streitbarkeit!

Fred war nah dran an Themen unserer Region und trotzdem guckte er mit dem ihm so eigenen Weitblick von draußen drauf.

Seit zwei Jahren ist er nicht mehr. Knall auf Fall ist er verschwunden und hat alle, die ihn liebten, mochten, mit ihm lebten, mit ihm lachten, weinten, diskutierten und befreundet waren, allein gelassen – uns auch!

Geselliges Beisammensein mochte er gerne, Bier, Genever und Matjes auch. Doch wen wundert’s? Er war eben ein reinrassiger Holländer.

Gerne würden wir am 15. Juli mit ihm gemeinsam auf seinen 70. Geburtstag anstoßen – klappt aber nicht.

Drum werden wir am 10. Juli unsere Gedanken zu ihm schicken – wo auch immer er an seinem zweiten Sterbetag sein mag!

Wir denken an Dich Fred…

Zum 10. Juli 2019

Dagmar + Wolfgang Kiesel